Gästeehrung auf dem Kapellenhof

Ehrung für Irmgard Leuchtenberg aus Hürth und die Wanderreiter Ellen und Gerd Laurenzen aus Schalkenmehren für ihre langjährige Treue zum Kapellenhof

Ehrung für Irmgard Leuchtenberg aus Hürth und die Wanderreiter Ellen und Gerd Laurenzen aus Schalkenmehren für ihre langjährige Treue zum Kapellenhof

Eine besondere Gästeehrung fand vor wenigen Tagen auf dem Kapellenhof in Manderscheid statt. Die Tourist-Information ehrte Irmgard Leuchtenberg aus Hürth und die Wanderreiter Ellen und Gerd Laurenzen aus Schalkenmehren für ihre langjährige Treue.

Die Gäste kommen damit schon 10 Jahre in die in die Vulkaneifel, um sich zu erholen und die herrliche Eifellandschaft zu genießen. So stehen oft Tagesausflüge in die nähere Umgebung auf dem Programm. Sie sind viel unterwegs und kennen die Eifelregion wie ihre Westentasche. Das Ehepaar Laurenzen hat den Kapellenhof als Zwischenstation auf ihrem Ritt zur jährlich stattfindenden Pferdesegnung in der Abtei Himmerod entdeckt. Denn der Kapellenhof ist auch Wanderreitstation im Rahmen des Projektes „Eifel zu Pferd“ und bietet in diesem Zusammenhang umfassende Logistik zur Unterbringung von Reiter und Pferd. „Wir sind hier immer toll begrüßt und betreut worden und deshalb ist der Kapellenhof trotz der Nähe zu unserem Heimatort auch für uns ein wirklichen Urlaubsdomizil geworden,“ so schildern Ellen und Gerd Laurenzen ihre Erfahrungen mit dem von Regina und Günter Krämer bewirtschafteten Hof.

Irmgard Leuchtberg aus Hürth kommt ebenfalls schon 10 Jahre nach Manderscheid und hat dabei immer wieder auch ihre Kinder und Enkelkinder mitgebracht. Da Frau Leuchtberg leider die Urkunde und die Ehrennadel nicht selbst entgegennehmen konnte, übernahmen dies ihre Enkelkinder Vanessa und Sabrina Leuchtenberg, die wieder einmal auf dem Kapellenhof zu Gast waren. „Wir fühlen uns hier sehr wohl und kommen deshalb immer wieder gerne hierhin.“ Mit diesen Worten beschreiben die beiden Mädchen ihre Gefühlslage, wenn sie über die Vulkaneifel und Manderscheid sprechen.

Die Familie Krämer vom Kapellenhof bedankte sich bei den ihren Gästen mit einer kleinen Feierstunde für die langjährige Treue. „Es ist toll, solche angenehmen und freundlichen Gäste beherbergen zu dürfen. Egal, ob die Gäste aus nah und fern kommen, die Tatsache, dass sie immer wieder gerne wiederkommen, motiviert uns als Gastgeber.
Rainer Schmitz von der Tourist-Information dankte auch im Namen der Stadt Manderscheid. Als Präsent hatte er die goldenen Ehrennadeln der Stadt Manderscheid sowie eine Buch über die Vulkaneifel mitgebracht.

Ein besonderes Dankeschön ging seitens der Tourist-Information auch die Familie Krämer für ihren engagierten Einsatz im Sinne der Urlaubsgäste.

Dieser Beitrag wurde unter Gästeehrung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.