Manderscheider Burgenweihnacht am 26./27. November

Lebendige Krippe 2009

Ein Highlight der diesjährigen Manderscheider Burgenweihnacht wird – vor allem für Familien mit Kindern – die „Lebendige Krippe“ sein. Maria und Josef, Ochs und Esel, die Hirten und die Schafe, alles wird live dargestellt.

Besondere Atmosphäre auf der Manderscheider Burgenweihnacht  

Romantisch und märchenhaft, ja besinnlich ist die Stimmung auf der Niederburg Manderscheid am ersten Adventswochenende, 26. und 27.11.2011. Das Marktgeschehen findet samstags von 12 bis 20 Uhr und sonntags von 11 – 18 Uhr statt.
Die Manderscheider Burgenweihnacht, die in der mittelalterlichen Burganlage und im Burgbering der Niederburg veranstaltet wird,  lässt vor allem die Kinderherzen höher schlagen. Der Förderverein des Kindergartens Manderscheid wird wiederum Stockbrot mit den Kleinen backen und ist mit einem Stand voller Leckereien vertreten. Viele Eltern engagieren sich hier und helfen beim Backen von Waffeln, bei der Kuchenausgabe und beim Kochen von Kaffee, Tee oder Kinderpunsch.

Die Burgenverwaltung und die Stadt Manderscheid als Veranstalter des Weihnachtsmarktes präsentieren Marktstände mit einem interessanten und weihnachtlichen Warenangebot. Kerzen, Honig, Obst, Mistelzweige und vieles mehr sind zu sehen.

Herrliche Leckereien und Kulinarisches können probiert werden. Am Sonntagnachmittag wird der Eifeltrompeter für eine besondere weihnachtlichen Stimmung sorgen.  Und bei Anbruch der Dunkelheit erstrahlt die Niederburg im Kerzen- und Fackelschein. Die herrliche Kulisse der Niederburg zur Weihnachtszeit weckt Kindheitsträume. Übrigens – auch in diesem Jahr ist wieder ein Buspendeldienst von Manderscheid zur Niederburg eingerichtet. Wir empfehlen allerdings die kurze aber sehr schöne Wanderung über Kaisertempelchen und Oberburg und Turnierwiese zur Niederburg. Wir bitten in diesem Zusammenhang um Beachtung, dass es in Niedermanderscheid nur wenige Parkmöglichkeiten gibt.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.